Amine

Amine sind basische, Stickstoff enthaltende Verbindungen mit großer physiologischer Bedeutung, und zwar als Drüsen- und Gewebshormone, (Neuro-)Transmitter, Vitaminbestandteile u.v.a., sind als pflanzliche Amine teilweise halluzinogen wirksam. Es sind dies Produkte von Aminosäuren (durch Decarboxylierung und Hydroxilierung). Wichtige Vertreter dieser Gruppe sind z.B. Adrenalin, Dopamin, Melantonin, Carnitin, Serotonin, Tryptamin.

NH 3 = Ammoniak,

R - NH 2 = primäres Amin

R´- R´´- NH = sekundäres Amin

R´-R´´-R´´´-N = tertiäres Amin.