Aspartam

Ein künstlicher Süßstoff. Enthält Phenylalanin.

Aspartam wurde 1965 entwickelt. Seine Süßkraft ist etwa 200mal höher als diejenige von Haushaltszucker.

Der Geschmack ist zuckerähnlich, zudem verstärkt und intensiviert Aspartam Aromen, besonders das Zitrus- und Fruchtaroma. Da es den Eiweißbaustein Phenylalanin enthält, hat es auch einen geringen Energiewert.