Acesulfam

Ein künstlicher Süßstoff.

Süßstoffe sind chemische Verbindungen mit einer Süßkraft, welche diejenige des Zuckers um das Zehn- bis etwa Fünfhundertfache überschreitet und die mit Ausnahme des
Aspartam keinen Brennwert (Joule / Kalorien) haben. In Verbindung mit anderen Süßstoffen wirken sie synergistisch, das heißt, diese Süßstoff - Kombination sind süßer als die Summe der einzelnen Süßstoffe.

Acesulfam wurde 1967 entdeckt. Es ist etwa 130 bis 200mal süßer als Zucker; der Zuckergeschmack ist sehr zuckerähnlich. In höheren Dosierungen kann es einen leichten Nachgeschmack hinterlassen.