Welche Schäden am Mehl können durch Mehlschädlinge verursacht werden?

    • Mehlmotte,
    • Mehlkäfer,
    • Brotkäfer:
  • starke Verunreinigung des Mehls führt zu ekelerregender Beschaffenheit. Abhilfe erfolgt durch sieben des Mehls, keine Mehlreste übrig lassen (Säcke, Schubladen), Mehlsilos regelmäßig reinigen.
  • - Mehlmilbe :
  • übelriechende und -schmeckende Exkremente. Abhilfe durch Erwärmung des Mehls auf 50 - 60°C. (Stark milbiges Mehl ist Genußuntauglich)


> Dumm wie Brot: Wie Weizen schleichend Ihr Gehirn zerstört



Weitere weizenfreie Back- und Kochrezepte: