Wie stellt man Feucht -und Trockenklebermenge im Mehl fest?

  • Beim Auswaschen der Stärke aus 100g WM, s.o., bleibt in der Hand ein gelblicher Teigrest übrig: der Feuchtkleber. Er wird gewogen. Je höher die Gewichtsmenge des Feuchtklebers ist, um so günstiger ist das für die Backfähigkeit des Mehls. Trockenkleber : Feuchtkleber im Trockenschrank über Nacht getrocknet und danach nochmals gewogen.


> Dumm wie Brot: Wie Weizen schleichend Ihr Gehirn zerstört



Weitere weizenfreie Back- und Kochrezepte: