Wie kann man den Stärkegehalt im Mehl nachweisen?

  • Aus 100g WM, 60g Wasser, Prise Kochsalz Teig herstellen.
  • 20 Minuten ruhen lassen.
  • Unter einem dünnen Wasserstrahl über einem feinem Sieb gut durchkneten.
  • Die ganze aufgefangene milchige Flüssigkeit durch ein Filterpapier gießen.
  • Die nasse Stärke aufgestrichen auf einem Weißblech über nacht bei 105°C über Nacht trocknen.
  • Die übriggebliebene trockene Stärke wiegt etwa 65 - 70 Gramm.
  • Type 405 - 70%
  • Type 1050 - 60-65%


> Dumm wie Brot: Wie Weizen schleichend Ihr Gehirn zerstört



Weitere weizenfreie Back- und Kochrezepte: