Erläutern Sie die Kennzeichnungspflicht an mind. 4 Beispielen


    Bei unverpackten Waren genügen:
    • - Angabe der Verkehrsbezeichnung
    • - Angabe des Preises
    • - Deklaration von evtl. enthaltenen Farb- oder Konservierungsstoffen.

    Bei verpackten Waren muß aufgezählt werden:
    • - Mengenangabe
    • - Kilopreis
    • - MHD
    • - Hersteller / Anschrift
    • - Zutaten in absteigender Reihenfolge
    • - Deklaration von evtl. enthaltenen Farb- oder Konservierungsstoffen.

    Weiterhin bei Verwendung von Rohstoffen, die auf die Erwartung anderer, hochwertiger Rohstoffe schließen läßt.
    • - Butterkrem - Fettkrem
    • - Kuvertüre - Fettglasur
    • - Marzipan - Persipan
    • - Sahne - Sahnekrem

> 300 Prüfungsfragen zum Bäckermeister




Weitere 300 Prüfungsfragen zum Bäckermeister zur Vorbereitung für die Meisterprüfung.

Prüfungsrelevantes Wissen und Lernkarten mit Prüfungsfragen zum Bäckermeister sind eine gute Unterstützung auf dem Weg zu Meister im Bachhandwerk.