Stollen Weihnachtsgebäck

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    500 Mehl
    1 würfel Hefe (40 g)
    1 ts Salz
    75 g Zucker
    65 g Butter
    65 g Margarine
    65 g Gänseschmalz
    1/10 l lauwarme Milch, knapp
    1 Ei
    2 tb Rum
    1 Teelöffelspitze Muskatblüte
    1 Teelöffelspitze Kardamom
    1 Teelöffelspitze Zimt
    1 pk Vanillezucker
    1 Zitrone, abger. Schale von
    200 g abgezogene gem. Mandeln
    2 - 3 Tropfen Bittermandelöl
    100 g Zitronat, gewürfeltes
    100 g Orangeat
    125 g Rosinen, gewaschen
    125 g Korinthen, gewaschene
    2 tb Rum
     
    Zum Bestreichen
    100 g Butter
    100 g Puderzucker

Zubereitung: Stollen

Aus Mehl, zerbröckelter Hefe, Salz, Zucker, Fett, Milch, Ei und
Gewürzen in der Küchenmaschine einen Hefeteig zubereiten. Den Backofen
5 Min. auf 50 vorheizen, ausschalten und den abgedeckten Teig 15 Min.
im Backofen aufgehen lassen. Danach Mandeln, Bittermandelöl, Zitronat,
Orangeat und in Rum eingeweichte Korinthen und Rosinen kurz
unterarbeiten. Den Teig nochmals 30 Min. aufgehen lassen, dann zu
einem Rechteck ausrollen, zum Stollen formen. Jetzt den Stollen
nochmals 30 - 40 Min, gehen lassen. Soll der Stollen besonders gut
seine Form behalten, gibt man ihn nach dem Aufgehen über Nacht
zugedeckt in den Kühlschrank, um ihn am nächsten Tag zu backen.
 
Schaltung:
170 - 190Grad, 1 . Schiebeleiste v.u.
160 - 170Grad, Umluftbackofen
ca. 60 Minuten
 
Nach dem Backen den Stollen mit flüssiger Butter und Puderzucker
abwechselnd bestreichen bzw. bestreuen.
 
Zubereitungszeit 180 Minuten


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z