Marzipan-Orangen-Stollen Weihnachtsgebäck

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    500 g Mehl
    1 Pk. Backpulver
    2 Eier; (Gew.-Kl. 3)
    150 g Zucker
    1 pn Salz
    1 Pk. Vanillin-Zucker
    2 ts Orangenschale (gibts gerieben zu kaufen)
    200 g Butter oder Margarine
    150 g - weiches Fett davon (3)
    50 g - davon (4)
    250 g Magerquark
    40 g Pistazien; (1)
    20 g Pistazien; (2)
    100 g Mandeln; mit Haut
    200 g Marzipan-Rohmasse
    2 tb Puderzucker bei Bedarf mehr
    Backpapier

Zubereitung: Marzipan-Orangen-Stollen

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Eier, Zucker, Salz,
Vanillin-Zucker, Orangenschale, Fett (3), Quark, Pistazien (1) und Mandeln
zufügen. Alles zu einem glatten Teig verkneten und ca. 30 Minuten ruhen
lassen.
 
Pistazien (2) hacken, mit Marzipan verkneten und zur Rolle formen. Teig auf
bemehlter Fläche zum Oval (ca. 30x40 cm) ausrollen. Marzipan darauflegen,
Teig darüberschlagen und zum Stollen formen.
 
Stollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im vorgeheizten
Backofen zuerst 10 Minuten backen. Dann bei 175 Grad (Umluft: 150 Grad, Gas:
Stufe 2) ca. 45 Minuten weiterbacken.
 
Fett (4) schmelzen und den noch warmen Stollen damit bestreichen. Mit
Puderzucker bestäuben.
:Pro Person ca. : 310 kcal
:Pro Person ca. : 1300 kJoule
:Eiweiss : 7 Gramm
:Fett : 16 Gramm
:Kohlenhydrate : 34 Gramm
:Zubereitungs-Z.: 2 Stunden
:E-Herd: Grad: 200
:Gas: Stufe: 3
:Umluft: Grad: 175




1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z