Mandelstollen Weihnachtsgebäck

Zutaten zum selber machen

  • Teig
    630 g Weizenmehl
    55 g Hefe
    1/2 ts Salz
    150 ml Milch
    100 g Zucker
    160 g Butterschmalz
    125 g Butter
    285 g Mandeln , gerieben
    25 g Bittermandeln, gerieben
    50 g Zitronat
    50 g Orangeat
    3 dr Zitronenaroma
    1/2 ts Vanillemark
    3/10 ts Macisblüte
     
    Zum Bestreuen
    80 g Butterschmalz
    100 g Zucker
    125 g Puderzucker
     
    Erfasst Durch Peter Mess
    - Fido 2:2487/3008.6
    - Cooknet 235:570/210

Zubereitung: Mandelstollen

Alle Zutaten ausser Milch und Hefe abwiegen und einige Stunden bei
Zimmertemperatur stehen lassen. Dann einen Teil der Milch erwärmen
und mit der zerbröckelten Hefe und einer Prise Salz vermischen,
etwas Mehl dazugeben und ca. 20 Minuten gehen lassen.
 
Das restliche Mehl, Zucker, Milch, Salz, Butterschmalz und Butter
zufügen und zu einem Teig verkneten.
 
Zum Schluss die restlichen Zutaten unterarbeiten. Dann den Teig
zugedeckt eine Stunde gehen lassen, dann kurz durchkneten und zu
einem Laib formen.
 
Mit der Küchenrolle in der Mitte längs eindrücken, nach einer Seite
flach rollen. Das ausgerollte Teigstück nach oben klappen und
festdrücken.
 
Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Den Stollen auf ein Blech setzen,
anfangs bei 220 Grad, später bei 200 Grad ca. 50-60 Minuten backen.
 
Den ausgekühlten Stollen mit flüssigem Butterschmalz bepinseln und
zuckern.




1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z