Haferflocken-Kaese-Waffeln

 

Fuer ca. 8 grosse Herzwaffel

100 g Butter oder Margarine

150 g mittelalter, feingeriebener Gouda

4 Eier

1 Prise Salz

150 g Schmelzflocken

100 g kernige Haferflocken

3/10 l Milch

1 bn Schnittlauch

 

 

Kinder lieben Waffeln: Das Zusehen, der Duft ist schon der halbe

Ess-Spass. Jetzt, in der suessen Saison, sollten Sie es einmal mit

salzigen Waffeln versuchen. Da sie sehr nahrhaft sind, koennen sie

auch das Abendbrot ersetzen. Fuer Kinder ab dem ersten Lebensjahr.

Fett mit Kaese und Eiern cremig schlagen. Nur sehr leicht salzen (bei

Kindern unter 2 Jahren das Salz weglassen, die Grossen koennen ja

nachsalzen). Die Schmelzflocken einruehren, dann die Milch zugeben.

Die Kernigen in der Pfanne roesten, Schnittlauch in Roellchen

schneiden. Beides unter den Waffelteig ziehen. Nacheinander in einem

beschichteten Waffeleisen goldgelbe Waffeln backen. Die Waffeln

werden nicht so dunkel wie suesse, denn es fehlt der braeunende Zucker.

Das Eisen nach jedem Backen leicht oelen. Zu den Waffeln gibt's statt

Sahne Kraeuterquark und auf Spiesschen Apfel- und Mandarinenspalten,

Radieschen und Gurkenscheiben. Etwas groessere Kinder duerfen auch

saure Gurken, Rote Bete, Mixes Pickles oder Oliven dazu knabbern.

 

(Pro Waffel ca. 360 kcal bzw. 1520 kJ).