Buchweizen-Waffeln mit Obstsalat

80 g Butter
75 g Akazienhonig
2 Eier
1/2 Vanilleschote, Mark davon
90 g Buchweizenmehl
80 g Weizenvollkornmehl
1 ts Weinsteinbackpulver
150 ml Mineralwasser
100 g Quark
50 g Naturjoghurt
1 tb Ahornsirup
1 Apfel
1 Birne
250 g Beeren
Zitronensaft
1 pn Ingwerpulver

Fuer die Familie: Vollwertrezept

In frisch gebackenen Waffeln schmecken vollwertige Mehlsorten besonders gut. Ausserdem kommen sie mit wenig Fett aus. Kurz: eine gesunde Zwischenmahlzeit.

Butter mit Honig cremig ruehren. Eier und das Vanillemark einruehren. Beide Mehlsorten mit Backpulver mischen. Die Mischung in die Eiermasse einruehren. So viel Mineralwasser zugeben, dass ein zaehfluessiger Teig entsteht. Den Teig mindestens 15 Minuten quellen lassen. Bei Bedarf nochmals Mineralwasser zugeben und dann so lange aus 2 bis 3 EL Teig Waffeln backen, bis der Teig verarbeitet ist. Quark mit Joghurt glattruehren und mit der Haelfte des Ahornsirups suessen. Apfel, Birne und Beeren waschen. Apfel und Birne vierteln, das Kerngehaeuse entfernen und wuerfeln. Die Wuerfel mit etwas Zitronensaft betraeufeln. Beeren verlesen und mit dem anderen Obst mischen. Den Obstsalat mit dem restlichen Ahornsirup und Ingwerpulver abschmecken. Zwischen zwei Waffeln etwas Quark streichen, die "Waffeldoppeldecker" in Herzchen teilen und den Salat zu den Waffeln essen.

Tip: Wer kein Buchweizenmehl im Haus hat, kann auch ausschliesslich Vollkornmehl verwenden.