Apfeltorte mit Wein Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Füllung
    4/5 l Weisswein
    1 Pk. Vanillezucker
    250 g Zucker; (evtl. Weniger)
    2 Pk. Vanillepudding
    1 kg Äpfel; (*)
     
    Teig
    125 g Butter
    125 g Zucker
    250 g Mehl
    1 Ei
    1 Pk. Vanillezucker
    1 ts Backpulver

Zubereitung: Apfeltorte mit Wein

Aus Weisswein, Vanillezucker, Zucker und Puddingpulver einen Pudding
kochen. Äpfel sschälen, in feine Scheiben schneiden und unter den
Pudding heben. (*) Ich nehme immer so viele Äpfel, wie der Pudding
aufnehmen kann; das ist wahrscheinlich mehr als ein Kilo.
 
Aus den "Teigzutaten" einen Mürbeteig zubereiten und in eine
Springform (28cm) geben. (Rand hochdrücken).
 
Apfel-Puddingmasse darauf verteilen und 90 Minuten (in unserem Gasherd
reichen 50 Minuten) bei 200 Grad backen. (Folie darüber, wenn es zu
braun wird.)
 
In der Form erkalten lassen (1 Tag).
 
Zwei Becher Sahne schlagen und auf der Apfelmasse verteilen, mit Kakao
bestäuben und kalt servieren (schmeckt besser). Wenn jemandem der
Kuchen zu maechtig erscheint, kann die Schlagsahne auch weggelassen
werden.


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z