Ananas-Torteletts aus Blaetterteig Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    350 g Blaetterteig; (z.B. TK)
    Mehl für die Arbeitsfläche
    200 g Konditor-Creme
    1 1/2 tb Rum
    300 g Ananas; in Scheiben
    5 Kandierte Kirschen
    100 g Aprikosenmarmelade; durchpassiert, nach Belieben
     
     
    Den Ofen auf 220 Grad vorheizen.

Zubereitung: Ananas-Torteletts aus Blaetterteig

Den schon vorbereiteten Blaetterteig auf leicht bemehlter Unterlage 2
mm dick ausrollen. Aus dieser Platte mit einer Ausstechform von 9 cm
Durchmesser pro Stück 2 Scheiben ausschneiden. Die Hälfte mit einer
Gabel mehrmals einstechen, damit sie beim Backen nicht zu stark
aufgehen. Aus den anderen Platten mit einer Ausstechform von 6 cm
Durchmesser die Mitte ausstechen und herausnehmen.
 
Die Böden rundum mit einem feuchten Pinsel einstreichen und die Ringe
daraufsetzen und leicht festdrücken.
 
Die ungeFüllten Blaetterteigformen auf das Backblech legen. Bei 220
Grad 20 Minuten backen, dabei darauf achten, dass der Teig nicht zu
braun wird. Herausnehmen und abkühlen lassen.
 
Waehrend des Backens die Konditor-Creme bereiten, mit dem Rum
aromatisieren und ebenfalls abkühlen lassen.
 
Die fertigen und erkalteten Torteletts mit einer Schicht Creme
bedecken und mit in Viertel oder Achtel geschnittenen Ananasscheiben
in Faecherform belegen und in die Mitte eine halbe Kirsche legen.
 
Nach Belieben mit Hilfe eines Pinsels mit durchpassierter
Aprikosenmarmelade überziehen.
 
So schnell wie moeglich servieren, denn der Blaetterteig wird sehr rasch
weich.




1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z