XXYXX Rezept

Zutaten zum selber machen

  • für Den Biskuitteig
    4 Eier
    1/2 ts Zitronenschalengewuerz
    200 g Zucker
    150 g Mehl
    25 g Speisestärke
     
    für Den QuarkSahneBelag
    500 g Quark
    1/2 ts Zitronenschalengewuerz
    1 Pk. Vanillinzucker
    125 g Zucker
    6 Blatt helle Gelantine
    1 cn Aprikosen
    125 g Himbeeren
    2 Pk. Sahne (a 200 g)
    4 Pk. Sahnesteif
    50 g Zucker

Zubereitung: XXYXX

Biskuitteig: Eier, Zitronenschalengewuerz, Zucker und 4 El. warmes
Wasser in eine rührschüssel geben und mit dem elektrischen
Handrührgerät zu einer schaumigen Masse schlagen. Dann Mehl und
Speisestärke darübersieben und unterheben. Teig in eine mit
Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) Füllen. Im
Backofen bei 175 GradC (Gas Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Belag:
Quark, Zitronenschalengewuerz, Vanillinzucker und Zucker ver-
rühren. Gelantine einweichen. Aprikosen abtropfen lassen. Fruchtsaft
erhitzen, ausgedrückte Gelantine darin auflösen, unter die
Quarkmasse rühren. Erkalteten Biskuit mit Aprikosen belegen.
Quarkmasse kurz vor dem Stocken (kann bis zu 3 Stunden dauern)
kuppelförmig darüberstreichen, Beeren zerdrücken. Sahne mit
Sahnesteif und Zucker steifschlagen, Beerenmark unterrühren.
Beerensahne auf die Quarkmasse streichen. Torte kühl stellen.


> Die besten Kuchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z