After Eight Torte Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Teig
    6 Eier
    6 tb Wasser
    300 g Zucker
    1 Pk. Vanillezucker
    300 g Mehl
    2 tb Kakao
    1/2 Pk. Backpulver
     
    Füllung
    2 Pk. After Eight
    800 ml Sahne; (1)
    3 Pk. Sahnesteif
    2 Pk. Vanillezucker
     
    Verzierung
    200 ml Sahne; (2)
    -After Eight Stücke

Zubereitung: After Eight Torte

Aus den gesamten Teigzutaten einen Biskuitteig herstellen. Diesen
Teig in eine vorbereitete Springform geben und backen. Backzeit ca. 50
min. bei 175 Grad.
 
Vorher noch die Anzahl der Tortenstücke feststellen und eine
entsprechende Stückzahl After Eight halbieren und zur Seite legen.
 
für die Füllung die restlichen After Eight mit der Sahne (1) einmal
kurz aufkochen, abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank
legen. Am nächsten Tag die Masse mit Sahnesteif und Vanillinzucker
steif schlagen.
 
Den Tortenboden waagrecht halbieren und mit der Creme Füllen.
 
Zum Schluss die Sahne (2) schlagen, auf die Torte auftragen und mit
den halbierten After Eight Stücken garnieren.


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z