Erfrischende Zitronentorte Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Boden
    100 g Mehl
    90 g Zucker
    90 g Magarine
    1 Ei
    1 Pk. Bourbon-Vanille-Zucker
    1/2 ts Backpulver
     
    Zitronenmousse
    500 g Magerquark
    175 g Zucker
    2 Eigelb
    1 Pk. Bourbon-Vanille-Zucker; (1)
    2 Pk. Bourbon-Vanille-Zucker; (2)
    1 Pk. Gelatine
    1 Unbehandelte Zitrone
    2 Pk. Sahne
    2 Pk. Sahnesteif
    1 Pk. Goetterspeise; Zitronen- geschmack

Zubereitung: Erfrischende Zitronentorte

Zubereitung des Bodens:
 
Die o.g. Zutaten vermischen und in einer Springform einen Boden
auslegen. Diesen im Backofen ca. 15-20 Min. fertig backen.
 
Zubereitung der Mousse:
 
1. Aus Quark, Eigelb, Vanillezucker (1), Zucker eine Mousse
verrühren. Die Zitronenschale abreiben und anschliessend die Zitrone
auspressen. Geriebene Zitronenschale und Zitronensaft mit der
Gelatine verrühren und unter die Quarkmousse geben.
 
2. Sahne mit Vanillezucker (2) süssen, sowie die Sahnesteif zugeben
und steif schlagen. Die Sahne nun unter die Quarkmousse heben. Den
Tortenboden mit der Springform (Tortenring) umschliessen und die
gesamte Mousse auf den Boden geben um eine ca. 5 cm hohe Schicht zu
erhalten. Die Mousseoberfläche ist nun glatt zu streichen.
 
3. Die Goetterspeise nach Anleitung zubereiten und laengere Zeit
erkalten lassen (nicht bis zu vÖlligen Steife !). Die kalte, noch
flüssige Goetterspeise auf die Creme in die Kuchenform geben und
abglaetten.
 
Verzierungstips:
 
~ Zitronenviertel
 
~ Sahnehaeubchen oder Schokoladenviertel (gibt es fertig zu kaufen).


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z