Erdbeertorte Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    3 Eier
    135 g Zucker
    75 g Mehl
    25 g Speisestärke
    35 g Butter
    1 Prise Salz
     
    Creme
    6 Blaetter weisse Speisestärke
    1 Pk. Vanillpuddingpulver
    1 Pk. Vanillezucker
    1 Eigelb
    250 g Sahnequark
    Abgeriebene Schale einer Zitrone
     
    Belag
    1 kg Erdbeeren
    Zucker
    1 Pk. Tortenguss (rot)
    2 tb Zucker
    3/10 l Johannisbeersaft
    400 g Schlagsahne (2 Becher)

Zubereitung: Erdbeertorte

Eier schaumig schlagen, Zucker und Salz einrieseln lassen und dabei so
lange weiterschlagen, bis der Zucker gelöst ist. Mehl und Speisestärke
mischen. Kurz unterheben. Lauwarm zerlassene Butter vorsichtig unterziehen.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) geben. Im
vorgeheizten Backofen bei 180 Grad C (normal), 160 Grad C (Umluft) oder
Stufe 2 (Gas) ca. 30 Minuten goldgelb backen. Aus der Form lösen und
erkalten lassen. Auf eine Tortenplatte legen. Den Springformrand
herumlegen. für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Vanillepudding nach Packungsanweisung zubereiten, abkühlen lassen, durch
ein Sieb streichen. Mit dem restlichen Zucker, Vanillezucker, Eigelb,
Sahnequark und Zitronenschale mischen. Die nach Packungsanweisung
aufgelöste Gelatine unterrühren. Danach die Creme gleichmässig auf den
Tortenboden streichen. Darauf die gewaschenen, etwas gezuckerten Erdbeeren
dicht an dicht geben und kaltstellen. Tortenguss mit Johannisbeersaft
zubereiten, Erdbeeren damit betraeufeln. Vor dem Anrichten mit
steifgeschlagener Sahne verzieren.


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z