Cognac-Torte Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    250 g Margarine
    250 g Zucker
    1 Paket Vanille-Zucker
    1 Prise Salz
    5 dr BittermandelÖl
    2 tb Rum
    6 Eier
    250 g Mehl
    2 gestr. Tl. Backin
    150 g geraspelte Bitter-Schokolade
    150 g geriebene Mandeln
    3/10 l Cognac
    4 tb Aprikosenmarmelade
    200 -300 g halbbittere Kuvertüre
    Mandelblaetter oder gehackte Pistazien zum Verzieren.

Zubereitung: Cognac-Torte

Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen und die Schokoladenraspeln
und die ger. Mandeln kurz unterheben. In eine am Boden gefettete Springform
Füllen und bei 180-190 ca. 60-70 min. backen. Torte etwa 20 min. abkühlen
lassen. Aus der Form nehmen, und auf einer Tortenplatte nach und nach mit
Cognac begiessen, so dass sie sich gleichmässig damit vollsaugt. In der
Hälfte aufschneiden und mit der Marmelade bestreichen. Danach die Torte
wieder zusammenfuegen und die geschmolzene Kuvertüre auftragen und
glattstreichen. Mit Mandeln oder Pistazien verzieren. Erst nach 2-3 Tagen
anschneiden! Das Aroma hat sich nach einer Woche voll entfaltet.
 
Soll mind. 14 Tage frisch bleiben, hat sie bei mir aber noch nicht
geschafft, war immer vorher alle.




1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z