Ananas-Creme-Torte Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    160 g Mehl
    180 g Zucker
    4 Eier
    80 g Butter oder Margarine
    2 tb Johannisbeermarmelade
    1 dünner Biskuitboden ohne Rand
    2 tb Weinbrand
    10 Scheiben Ananas aus der Dose
    1 Paeckchen Vanillepuddingpulver
    gut 1/2 l Milch,
    Salz
    40 g geroestete Mandelblaettchen
    3/10 l frische Sahne
    1 Paeckchen Sahnesteif
    1 tb gehackte Pistazien

Zubereitung: Ananas-Creme-Torte

Mehl, 50 g Zucker, 1 Eigelb und kalte Butter oder Margarine rasch zu einem
glatten Teig verkneten. 30 Minuten kalt stellen. Dann auf dem Boden einer
Springform (26cm) ausrollen, mehrmals einstechen.
 
Bei 200GradC etwa 20 Minuten backen. Sofort vom Blech lösen, abkühlen lass
Mit Johannisbeermarmelade bestreichen, Biskuitboden darauflegen, gut
andrücken und mit Weinbrand betraeufeln. Ananasscheiben abtropfen lassen.
Puddingpulver mit 3 El. Milch und 3 Eigelb verquirlen. 4 Eiweiss steif
schlagen. Dabei 100 g Zucker einschlagen. 1/2 l Milch mit 1 Prise Salz und
1 El. Zucker aufkochen. Puddingpulver einrühren. Eischnee darunterheben.
Pudding kurz aufkochen.
 
Etwas Creme auf den Tortenboden streichen. 7 Ananasscheiben darauflegen.
Springformrand mit einem Alufolienstreifen auslegen, darübersetzen. Creme
einfüllen, glatt streichen und erkalten lassen. Springformrand entfernen. D
Tortenrand mit Mandelblaettchen bewerfen. Sahne mit 1 El. Zucker und Sahnest
schlagen. Die Torte damit garnieren. Mit Ananasstückchen und Pistazien
schmuecken.
 
16 Stück mit je etwa 315 K
Zubereitung etwa 120 Minuten


> Die besten Kuchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z