Friesische Torte Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein

    Teig

    125 g Mehl
    45 g Puderzucker
    1 ts Vanillinzucker
    1 Prise Salz
    1 Eigelb
    60 g Butter
    300 g TK-Blaetterteig
    500 g süsse Sahne
    3 Paeckchen Vanillinzucker
    3 Blatt weisse Gelatine
    300 g Pflaumenmus
    100 g gehackte Walnusskerne
    8 Walnusshälften (oder mehr)


Zubereitung: Friesische Torte

Aus den angegebenen Zutaten einen Knetteig bereiten und 2 Stunden kühl stellen. Teig auf dem Boden einer gefetteten Springform (24 cm O) ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. In den vorgeheizten Backofen setzen.

E: Mitte. T: 225GradC / 15 Minuten

Blaetterteigscheiben auftauen lassen. Jeweils 1 1/4 Teigscheiben locker zusammenkneten und zu vier Platten von 26 cm O ausrollen. Auf ein mit kaltem Wasser abgespueltes Backblech legen, 15 Minuten ruhen lassen und die vier Böden nacheinander im vorgeheizten Backofen backen.

E: Mitte. T: 225GradC / 15 Minuten.

Böden abkühlen lassen.

Sahne mit Zucker steif schlagen. Etwas Sahne zum Garnieren beiseite stellen. Gelatine nach Anweisung auflösen und unter die Sahne ziehen.

Den Mürbeteigboden mit Pflaumenmus bestreichen, mit Walnüssen bestreuen. Einen Blaetterteigboden darauflegen und mit Pflaumenmus und 1/3 der Sahne bestreichen. Zwei weitere Böden daraufsetzen und jeweils mit Pflaumenmus und Sahne bestreichen. Den vierten Boden in 8 oder 12 Tortenstücke schneiden und auflegen.

Torte mit Sahne, Walnusshälften und etwas Pflaumenmus garnieren.


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z