Apfel - Birnentorte Helene Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein

    250 g Mehl,
    150 g Margarine (Sanella),
    1 gestrichener TL Zimt,
    130 g Zucker,
    1 Päckchen Vanillezucker,
    1 Prise Salz,
    1 Ei,
    1 EL Birnengeist

    Für die Füllung:

    2 Birnen,
    2 Äpfel (jeweils vorbereitet, halbiert und gedünstet),
    2 EL Nuss - Nougat - Creme,
    50 g gehackte Walnüsse

    Zum Verzieren:

    grüner Zuckerguss (aus der Tube)


Zubereitung: Apfel - Birnentorte Helene

Mögliche Variationen:

Mit Aprikosen (und zwei aufgespritzten Aprikosen mit Blättern) oder mit Ananas!

Aus den Teigzutaten einen MÜRBETEIG kneten. Zur Kugel rollen und in Alufolie einschlagen.

1 Stunde in den Kühlschrank legen!

1/3 des Teiges zu einer Platte in Springformgröße ausrollen, in die Form legen. Ein weiteres Viertel des Teiges zu einer Rolle formen, um den Rand legen.

Den Teig mit der Nuss-Nougat-Creme bestreichen. Die gut abgetropften Apfel- und Birnenhälften darauflegen, mit den Nüssen bestreuen. Aus dem restlichen Teig eine Platte ausrollen, auf die Äpfel und Birnen legen. Aus einem Teigrest Birne oder Apfel ausschneiden, zur Verzierung darauflegen.

In der auf 200 Grad vorgeh. Röhre ½ Stunde backne. Gasherd: Stufe 3

Für die Verzierung das geformte Obst mit Zuckerguss aus der Tube grün einfärben.


> Die besten Kuchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z