Pfirsich-Eierlikör-Torte Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein

    175 g Butter,
    100 g und 3 EL Zucker,
    2 Eier,
    175 g Mehl,
    30 g Speisestärke,
    1 TL Backpulver,
    Fett für die Form,
    6 Blt. Gelatine,
    1 Dose (425 ml) Pfirsiche,
    600 g Schlagsahne,
    100 ml Eierlikör,
    2 EL geh. Pistazien


Zubereitung: Pfirsich-Eierlikör-Torte

Fett und 100 g Zucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, unterrühren. Teig in eine gefettete Springform (26) streichen. Im heißen Ofen bei 175 Grad ca. 25 Min. backen. In der Form auskühlen lassen. Gelatine einweichen. Pfirsiche abtropfen lassen. Saft dabei auffangen, Pfirsiche, bis auf 2 Hälften, kleinschneiden. 400 g Sahne und 3 EL Zucker steif schlagen. Eierlikör, bis auf 2 EL, unterrühren. Gelatine ausdrücken. In 100 ml warmem Pfirsichsaft auflösen. Sorgfältig unter die Sahne heben. Pfirsichstücke ebenfalls unterheben. Sahne auf den Boden streichen und mind. 3 Std. kalt stellen. Übrige Pfirsiche in Spalten schneiden. 200 g Sahne steif schlagen. Torte aus der Form lösen. Den Rand mit Sahnetuffs und Pfirsichspalten verzieren. Torte mit Pistazien bestreuen und mit 2 EL Eierlikör beträufeln.


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z