Rahmtorte mit Himbeeren Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein

    Mürbeteig:
    100 g Mehl,
    50 g Margarine,
    1 Prise Salz,
    30 g Zucker,
    1 Eigelb

    Füllung:
    2 Eigelb,
    30 g Zucker,
    1 Vanillinzucker,
    1 TL Zitronenschalenpulver,
    200 g rahmiger Brotaufstrich z.B. Brunch,
    3 Eiweiß,
    100 g Himbeeren,
    30 g Mandelblättchen


Zubereitung: Rahmtorte mit Himbeeren

Teigzutaten rasch verkneten und ca. 1 Std. kühlen. Eine Springform (18) einfetten. Teig rund ausrollen und in die Form legen. Mit den Händen einen ca. 4 cm breiten Rand hochziehen und festdrücken. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Eigelbe mit Zucker und Vanillinzucker zu einer hellen, cremigen Creme verquirlen. Zitronenschalenpulver und Brotaufstrich einrühren. Eiweiß steif schlagen. Mit den Himbeeren unter die Masse heben. Auf den Teig streichen Und ca. 45 Min. backen. Falls der Kuchen zu stark bräunt, nach 30 Min. mit Backpapier abdecken. Zum Abkühlen aus der Form lösen. Mit ganzen Himbeeren und Mandelblättchen garnieren. Auf Wunsch mit Puderzucker bestäuben.




1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z