Badische Apfeltorte Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein

    3 Eier,
    200 g Zucker,
    75 g Mehl,
    75 g und 1 EL Speisestärke,
    1 geh. TL Backpulver,
    20 g Kakao,
    750 g säuerliche Äpfel,
    1/8 l Apfelsaft,
    abger. Schale von ½ unbeh. Zitrone,
    100 g Halbbitter-Kuvertüre,
    600 g Sahne,
    2 Bourbon-Vanillezucker,
    evtl. Kirschäpfel (Dose) zum Verzieren


Zubereitung: Badische Apfeltorte

Eier trennen. Eiweiß und 3 EL kaltes Wasser steif schlagen. 125 g Zucker unter weiterem Schlagen einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl, 75 g Stärke, Backpulver und Kakao daraufsieben, unterheben. Biskuit in eine nur am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (24) füllen. Oberfläche glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad ca. 25 Min. backen. Auskühlen lassen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Mit 75 g Zucker, Apfelsaft und Zitronenschale aufkochen. Ca. 5 Min. dünsten. 1 EL Stärke und 2 EL Wasser verrühren. Äpfel damit binden. Aufkochen. Etwas abkühlen lassen. Biskuit 2 x durchschneiden. Äpfel auf unteren Boden streichen. 2. Boden darauflegen. Kuvertüre raspeln. Sahne und Vanillinzucker steif schlagen. Torte mit Sahne , bis auf 3 EL füllen und bestreichen. Mit Schokoraspeln, Sahnetuffs, evtl. Äpfelchen verzieren.


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z