Heidelbeer-Frischkäse-Torte Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein

    1 Tortenboden

    250 g Heidelbeeren,
    50 g beliebigen roten Fruchtsaft oder 1 Glas Heidelbeeren mit 220 g Fruchteinwaage,
    400 g Philadelphia-Frischkäse,
    500 g saure Sahne,
    100 g Zucker,
    10 Blt. Gelatine,
    250 g Sahne


Zubereitung: Heidelbeer-Frischkäse-Torte

Die Beeren putzen, waschen, auf einem Sieb abtropfen lassen. Auch Früchte aus dem Glas abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Die Beeren mit dem Handmixstab oder im Mixer pürieren. Den Frischkäse mit 50 g Saft evtl. aus dem Glas, Zucker und der sauren Sahne cremig rühren.

Die Gelatine 10 Min. in kalten Wasser einweichen. Dann ausdrücken und im Abtropfwasser in einem kleinen Topf bei milder Hitze unter Rühren verflüssigen, unter die Käsemasse mischen. Im Kühlschrank halbsteif werden lassen, dann die steifgeschlagene Sahne unterheben. Den Tortenboden auf eine Platte legen und mit einem Tortenring umstellen. Die Frischkäse-Creme daraufstreichen. Vorsichtig das Heidelbeerpüree daraufstreichen. Mit der Gabel leicht das Heidelbeerpüree unter die weiße Creme ziehen, so dass ein attraktives Muster entsteht. Die Torte mind. 3 Stunden kalt stellten. Dann vorsichtig mit einem Messer am inneren Rand entlangfahren, damit sich der Tortenring gut abnehmen lässt.


> 1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z