Rahmgußtorte Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein

    250 g Mehl,
    125 g Butter,
    100 g Zucker,
    1 Ei ,
    Salz,
    Zimt,
    Zitrone,
    Vanille

    Nußfüllung:

    100 g gem. Nüsse,
    50 g Zucker,
    1 Ei,
    ½ TL Zimt

    Kirschfüllung:

    1 Glas Schattenmorellen,
    1 Vanillepuddingpulver,
    20 g Zucker,
    ½ l Kirschsaft

    Rahmguß:

    200 g saure Sahne,
    3 Eier,
    80 g Zucker


Zubereitung: Rahmgußtorte

Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbeteig bereiten. Rundes Kuchenblech damit auslegen und leicht backen. Nüsse, Zucker, Zimt und Ei vermengen, auf den angebackenen Mürbeteig streichen. Die abgetropften Kirschen darauf verteilen. Aus Puddingpulver, Zucker und Kirschsaft einen Pudding kochen und diesen über die Kirschen streichen. Bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 15 Min. backen. Eigelb und 40 g Zucker schaumig rühren, Eiweiß und 40 g Zucker zu Schnee schlagen. Sahne mit der Eigelbmasse verrühren und den Eischnee untermelieren. Guß über den Kuchen streichen und diesen ca. 20 Min. fertigbacken.


> Die besten Kuchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z