Mini-Biskuttrolle "Wiener Melange" Rezept

Zutaten zum selber machen

Für 8 Stück

BISKUITTEIG

  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 100 Zucker
  • 1 Vanillin-Zucker
  • 3 Tropfen Backöl Rum-Aroma
  • 75 g Weizenmehl
  • 1 gestr. teel. Backpulver
  • 30 g zerlassene, abgekühlte Butter
  • etwas kakao zum bestäuben

BUTTERCREME

  • 2 Nescafe "Wiener Melange"
  • 500 ml Milch 3,5 % Fett
  • 1 Puddingpulver Vanille- Geschmack
  • 50 g Zucker
  • 200 weiche Butter
  • 50 g Kokosfett
  • 1/2 Flaeschen Backöl Rum-Aroma
BISKUITTEIG: - aus den angegebenen Zutaten zubereiten, auf ein gegettetes, mit Backpapier belegtes Backblech (38 x 28 cm) steichen. Sofort backen.

Backzeit: etwa 8 Minuten Strom: etwa 200 ºC (vorgehizt) Gas: etwa Stufe 5 (vorgeheizt)

Nach dem Backen Gebaeck auf einem mit Zucker bestreutem Backpapier (oder Geschirrtuch) stürzen und erkalten lassen.

BUTTERCREME: Nescafe "Wiener Melange" in die Milch einrühren. Pudding nach Anleitung mit der "Wiener-Melange-Milch" und Zucker zubereiten. Pudding direkt mit Klarsichtfolie belegen (damit sich keine Haut bilden kann), erkalten lassen, nochmals gut durchrühren. Butter und Kokosfett cremig rühren, Pudding essloeffelweise unterrühren. Aroma zuletzt unterrühren.

Knapp 2/3 der Buttercreme auf die Biskuittplatte streichen. Platte quer halbieren, jeweils von der langen Seite her aufrollen. Knapp 2 Essl. der übrigen Creme zum verzieren in einen Spriztbeutel (LochTülle 1/2 cm) Füllen. Die Cremerollen von aussen mit der restlichen Buttercreme einstreichen. Verzierung auf die Rollen spritzen und ca. 2 Stunden kalt stellen. Jede Rolle in 4 Stücke teilen und eventl. mit etwas Kakao bestäuben.


> Die besten Kuchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z