Napoleonshütchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    125 g Gewiegte Haselnüsse
    125 g Zucker
    125 g Mehl
    1 Ei
    1/4 Geriebene Zitronenschale
    1 Saft einer Zirone
    1 pn Zimt
    1 pn Natron
    Marmelade nach Geschmack
    1 Ei

Plätzchen Zubereitung: Napoleonshütchen

Aus allen Zutaten außer der Marmelade und dem zweiten Ei einen Teig
kneten, auf einer bemehlten Fläche ca. 3mm dick ausrollen und mit
einem Weinglas runde Scheiben ausstechen. In die Mitte jeder Scheibe
einen Löffel Marmelade geben und die Ränder so hochklappen und
zusammendrücken, dass die Form eines Dreispitzes entsteht (daher der
Name). Mit verquirltem Ei bestreichen und bei 175 Grad 20 - 30
Minuten backen. Aufbewahren in einer Blechdose, sie bleiben dann
saftiger und werden etwas weicher.


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z