Nougathörnchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • 50 Stück
    200 g Nougatrohmasse
    100 g Weiche Butter oder Margarine
    1 Ei
    2 tb Zucker
    3 pk Vanillinzucker
    1 pn Salz
    300 g Mehl
    1/2 ts Backpulver
    200 g Weiße Kuvertüre
    30 g Bunte Zucker-/Schokostreusel

Plätzchen Zubereitung: Nougathörnchen

Nougat und Butter schaumig schlagen. Mit Ei, Zucker, Vanillinzucker,
eine Prise Salz gesiebtem Mehl, Backpulver verkneten. Den Teig ca. 1
Std. kühlen. Ofen auf 175 Grad vorheizen.
 
Den Mürbeteig zu 3-4 cm dicken Rollen formen. In 1 cm breite Scheiben
schneiden. Mit den Händen Hörnchen bilden.
 
Die Plätzchen ca. 10 Min. backen, abkühlen lassen. Kuvertüre im warmen
Wasserbad auflösen.
 
Enden der Hörnchen in die flüssige Kuvertüre tauchen. Dann mit
Zucker- oder Schokostreuseln bestreuen. Auf mit Pergament belegten
Kuchengittern trocknen lassen.
 
Zubereitung: ca. 30 Minuten. Kühlzeit: ca. 60 Minuten. Backzeit: ca.
10 Minuten.


> Plätzchen ohne Schnickschnack von Oma



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z