Luzerner Lebkuchen (Birnendicksaft) Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    2 dl Rahm
    80 g Birnendicksaft; (1) (Birnel)
    60 g Birnendicksaft; (2) (Birnel)
    150 g Zucker
    20 g Zitronat; fein gehackt
    20 g Orangeat; fein gehackt
    1 pn Anissamen; gemahlen
    1 pn Zimt; gemahlen
    1 pn Muskat; gemahlen
    1 pn Nelken; gemahlen
    Salz
    20 g Backpulver
    500 g Weissmehl
    2 dl Milch; warm

Plätzchen Zubereitung: Luzerner Lebkuchen (Birnendicksaft)

Rahm steifschlagen, mit Birnendicksaft (1), Gewürze und Salz mischen.
Backpulver, Mehl, Milch, Zitronat und Orangeat einrühren, gut
mischen.
 
Eine Sprinform einfetten und bemehlen, mit obiger Masse füllen und
waehrend 45 bis 50 Minuten bei 180 Grad backen.
 
Anschliessend, die noch warme Oberfläche mit dem Birnendicksaft (2)
bestreichen.


> Weihnachtsplätzchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z