Mandelmakronen, Biscotti di mandorle, Venetien Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    3 Eiweisse
    250 g Puderzucker
    200 g Mandeln; gemahlen
    1/2 Zitrone; Saft

Plätzchen Zubereitung: Mandelmakronen, Biscotti di mandorle, Venetien

Die Eiweisse zu Schnee schlagen, bis sich leichte häubchen bilden.
Den Puderzucker hineinrieseln lassen und zu sehr steifem Schnee
weiterschlagen.
 
Die hälfte des Eischnees in eine Schüssel umfüllen und mit den
gemahlenen Mandeln vermengen. Mit Zitronensaft aromatisieren. Aus
diesem Teig, der ziemlich fest sein sollte, eine Rolle mit 3 bis 4
Zentimeter Durchmesser formen. Davon fingerdicke Scheiben abschneiden
und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
 
Backrohr auf 150 oC vorheizen. Auf jedes Mandelplätzchen ein
häubchen reinen Eischnee setzen und im heissen Backrohr 30 bis 40
Minuten eher trocken als backen.


> Weihnachtsplätzchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z