Nussecken I | Plätzchen Rezept Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Teig
    300 g Mehl
    130 g Zucker
    130 g Margarine
    2 Eier
    2 Pk. Vanillinzucker
    1 ts Backpulver
    Aprikosenmarmelade
     
    Belag
    200 g Butter
    200 g Zucker
    2 Pk. Vanillinzucker
    4 tb Wasser
    200 g Haselnüsse; gemahlen
    200 g Haselnüsse; gehackt
    Schokoglasur

Plätzchen Zubereitung: Nussecken I | Plätzchen Rezept

Teig:
 
Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillinzucker, Eier und Margarine zu einem
Knetteig verarbeiten. Auf einem gefetteten Backblech auswellen und mit
Aprikosenmarmelade bestreichen.
 
Belag:
 
Butter, Zucker, Vanillinzucker und Wasser erwärmen und miteinander
zerlaufen lassen, aufkochen und die gemahlenen und gehackten
Haselnüsse unterrühren. Die Masse gleichmässig auf den Teig
verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 GradC ca. 25-30 Minuten
backen. Abgekühlt in Dreiecke schneiden.
 
Verzierung:
 
Die Schokoglasur in einem kleinen Topf im warmen Wasserbad schmelzen
und mit einem Pinsel vorsichtig am Rand auftragen.
 
TIPS
 
* Statt der gemahlenen und gehackten Haselnüsse können auch die
gleiche Menge Kokosraspeln oder gehobelte Mandeln für den Belag
verwendet werden.
 
* Für die Verzierung kann man die Nussecken auch in die Schokoglasur
eintauchen statt sie damit zu bestreichen.
 
* Verzierungsvariante: Nur die Ecken mit Schokoglasur bestreichen bzw.
darin eintauchen.


> Plätzchen ohne Schnickschnack von Oma



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z