Mürbeteig-Plätzchen / Doppeldecker mit Schokocreme-Füllung Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    150 g Mehl
    50 g Gemahlene Haselnüsse
    75 g Zucker
    1 Ei
    125 g Butter oder Margarine
    Mehl zum Ausrollen
    Backpapier
    1 pk Haselnuss-Glasur
    50 g Gehackte Haselnüsse
    1/2 pk (200g) schwarzweisse Schokoladencreme oder Nussnougatcreme

Plätzchen Zubereitung: Mürbeteig-Plätzchen / Doppeldecker mit Schokocreme-Füllung

Mehl, gemahlene Nüsse, Zucker und Ei auf eine Arbeitsfläche geben.
Fett in Flöckchen daraufgeben und alles zu einem glatten Teig
verkneten. Im Kühlschrank ca. 30 Minuten abgedeckt ruhenlassen. Teig
auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit einer
Ausstechform (6 cm Durchmesser) 24 Kreise ausstechen. Ein Backblech
mit Backpapier auslegen. Teigtaler darauflegen und im vorgeheizten
Backofen bei 200 Grad, Gas: Stufe 3, 10 bis 12 Minuten goldgelb
backen. Danach die Kekse auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Die Haselnuss-Kuchenglasur im heissen Wasserbad aufloesen. Die
hälfte der Kekse mit der Glasur bestreichen und die gehackten
Haselnüsse in die Mitte streuen. Restliche Kekse gleichmässig mit
der schwarzweissen Schokoladencreme bestreichen und mit den anderen
Plätzchen abdecken.
 
Zubereitungszeit ca. 1 1/2 Stunden Pro Stück ca. 1240 Joule / 290
Kalorien


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z