Haferkleie-Plätzchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    80 g Pflanzenmargarine
    250 g Ahornsirup
    150 g Geriebene Haselnüsse
    1 tb Mondamin
    1 ts Backpulver
    1 pn Salz
    200 g Haferkleie

Plätzchen Zubereitung: Haferkleie-Plätzchen

Den Ahornsirup zusammen mit der geschmolzenen Pflanzenmargarine
schlagen, bis er sich mit dem Fett verbunden hat. Die Nüsse, das
Salz und das Backpulver dazurühren, anschliessend das Mondamin und
nach und nach die Haferkleie beimengen. Mit zwei Teelöffeln keine
häufchen auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech auftragen
und bei mittlerer Hitze hoechstens 20 Minuten backen. Nach dem Backen
die Plätzchen mit dem Papier vom Blech ziehen und kurz abkühlen
lassen; dann vorsichtig vom Papier nehmen und auf ein Kuchengitter
zum Auskühlen legen.


> Plätzchen ohne Schnickschnack von Oma



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z