Ilona's Salzbrezel Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    500 g Mehl
    250 g Wasser
    1 Würfel Hefe
    1 ts (-2) Zucker (damit die Hefe was zu tun hat)
    2 ts (-3) Salz
    4 tb (-6) Öl, (z.B. SonnenblumenÖl)
    1 tb (-2) Natron
    1 l Wasser
    Grobes Salz, zum Bestreuen

Plätzchen Zubereitung: Ilona's Salzbrezel

Aus Mehl, Wasser, Hefe, Zucker und Salz einen Teig kneten. Den Teig so
lange kneten, bis er "Faeden zieht", d.h. min. ca. 5 min. kneten,
kneten, kneten, ...
 
Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 - 2 Stunden gehen
lassen. Der Teig vergrössert sein Volumen mind. auf das doppelte.
 
Das Öl in den Teig einkneten, nochmals gut durchkneten. Brezen
formen und in kochende Natronlauge geben. Wenn die Brezen an die
Oberfläche kommen, mit einer Schaumkelle herausnehemen und auf ein
gefettetes Backblech legen. Mit grobem Salz bestreuen. Bei 200 GradC
im vorgeheizten Ofen backen, bis sie die gewuenschte Farbe erreicht
haben (ca. 10 - 15 min). Am besten schmecken die Brezen, wenn sie
hellbraun sind.


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z