Hefebrezeln Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    250 g Mehl
    20 g Frische Hefe
    125 ml Milch
    40 g Zucker
    40 g Butter
    1 Ei
    1 pn Salz
     
    ZUM BESTREICHEN
    1 Eigelb
    1 tb Kondensmilch

Plätzchen Zubereitung: Hefebrezeln

Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde drücken. Hefe
hineinbröckeln. Milch erwärmen und zur Hefe giessen. Mit etwas Mehl
und 1 Teelöffel Zucker zu einem Brei verrühren. Ca. 15 Minuten
zugedeckt an eine warmen Ort gehen lassen. Fett zerlassen und mit Ei,
Zucker und Salz verschlagen. Zum Vorteig geben und alles mit den
Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Nochmals 15
Minuten gehen lassen. Hefeteig in 24 ca. 10 cm lange Rollen teilen.
Jede Rolle zu einer kleinen Brezel drehen und auf ein gefettetes
Backblech legen. Eigelb und Kondensmilch verquirlen und die Brezeln
damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad /
Gasherd: Stufe 3) 15 bis 20 Minuten backen und noch lauwarm servieren.


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z