Heisswecken Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    500 g Weizenmehl Typ 405
    1 Päckchen Hefe zu 40 g
    1 ts Zucker
    0.313 l Milch
    150 g Butter in weichen Flöckchen
    100 g Korinthen
    1 Prise Zimt
    1 Prise Salz
    1 Prise Kardamom

Plätzchen Zubereitung: Heisswecken

Das Mehl in eine grosse Schüssel geben, eine Vertiefung in die Mitte
machen und die Hefe hineinbröckeln. Den Zucker und 1 Tasse warme
Milch von der Gesamtmenge darübergeben. Alles 15 Minuten gehen
lassen. Die restlichen Zutaten dazugeben und alles mit dem
Handrührgeraet verkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand loest.
Zugedeckt gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat (etwa 40
Minuten). Den Teig gut durchkneten, kleine Baellchen formen und in
genuegendem Abstand auf ein gefettetes Backblech setzen. Nochmals
etwa 25 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen die Heisswecken
backen, bis sie eine schoene Farbe bekommen.


> Plätzchen ohne Schnickschnack von Oma



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z