Ingwerbrezeln Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Für ca. 75 Stück
    2 Eier
    180 g Farinzucker
    60 g Honig
    200 g Buchweizenmehl
    200 g Weizenmehl
    1/2 Päckchen Backpulver
    1 Prise gemahlener Kardamom
    30 g kandierter Ingwer
    1 Eigelb
    2 tb Milch
    gehackte Mandeln

Plätzchen Zubereitung: Ingwerbrezeln

Eier mit Zucker und Honig sehr schaumig schlagen. Nach und nach beide
Mehlsorten mit Backpulver und dem Kardamom unterkneten. Den Ingwer
fein hacken und unter den Teig kneten. Den Teig zu dicken Rollen von
etwa 4 cm Durchmesser formen. Davon jeweils zentimeterbreite Scheiben
abschneiden, diese zu dünnen Rollen formen und zu Brezeln legen. Mit
Eigelb und Milch bestreichen und mit gehackten Mandeln bestreuen. Im
vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2) etwa 12 min.
backen. Auskühlen lassen, gut verschlossen aufbewahren.


> Plätzchen ohne Schnickschnack von Oma



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z