Dotterbusserl Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    125 g Butter
    110 g Puderzucker
    2 Eigelb
    1/2 Zitrone, abger. Schale davon
    200 g Mehl
    1 tb Kakaopulver
    Mehl zum Formen
    60 g Aprikosenkonfitüre

Plätzchen Zubereitung: Dotterbusserl

Butter, 100 g Puderzucker, Eigelbe, Zitronenschale miteinander
verrühren.
 
Mit Mehl verkneten. Teig halbieren. Kakao unter die eine Hälfte
kneten. Dann in Folie ca. 1 Std. kalt stellen.
 
Ofen auf 180 Grad vorheizen. Mit bemehlten Händen aus dem Teig etwa
haselnußgroße Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech
setzen. In jede Kugelmitte mit dem Stiel eines Kochlöffels eine
Vertiefung drücken.
 
Ca. 15 Min. backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.
Kakao-Dotterbusserl mit dem Rest Puderzucker bestäuben.
 
In die Vertiefungen je einen kleinen Klecks erwärmte Konfitüre geben.
Erstarren lassen.
 
Zubereitung: ca. 40 Minuten. Ruhezeit: ca. 60 Minuten. Backzeit: ca.
13 Minuten.


> Plätzchen ohne Schnickschnack von Oma



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z