Dattelmakronen II Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    250 g Getrocknete Datteln
    3 Eiweisse
    180 g Zucker
    1 Prise Salz
    2 tb Vanillezucker
    75 g Geriebene Mandeln
    75 g Geriebene Haselnüsse
    100 g Schokoladen-Fettglasur
    50 Backoblaten (4 cm)

Plätzchen Zubereitung: Dattelmakronen II

Den Backofen auf 170Grad vorheizen. Die Oblaten auf dem Backblech
verteilen. Die Datteln entsteinen und das Fruchtfleisch in feine
Streifen schneiden. Ein Viertel der Streifen zum Garnieren beiseite
stellen. Die Eiweisse zu steifem Schnee schlagen, nach und nach den
Zucker, das Salz und den Vanillezucker einrieseln lassen und
weiterschlagen, bis der Eischnee steif ist und glänzt. Die Mandeln,
die Haselnüsse und die Dattelstreifen miteinander mischen und mit
dem Schneebesen unter den Eischnee heben. Mit zwei feuchten
Teelöffeln kleine häufchen von der Schaummasse abnehmen und auf die
Oblaten setzen. Die Makronen auf der mittleren Schiene im Backofen
etwa 20 Minuten backen. Die Dattelmakronen auf einem Kuchengitter
abkühlen lassen. Die Schokoladen-Fettglasur im heissen Wasserbad
schmelzen lassen. Auf jede Makrone ein Schokoladenhäubchen setzen
und darauf je 2 Dattelstreifen ueber Kreuz anrichten.
 
Vorbereitungszeit 50 Minuten Backzeit pro Blech 20 Minuten Fertigstellung 30 Minuten


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z