Basler Leckerli, Variante 2 Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    500 g Honig
    250 g Zucker
    100 g Orangeat; gehackt
    100 g Zitronat; gehackt
    375 g Mandeln; gehackt
    625 g Mehl
    4 g Nelkenpulver
    5 g Zimt
    25 ml Kirsch
    5 g Orangenschale; gerieben

    2. Variante, ohne Backtreibmittel

Plätzchen Zubereitung: Basler Leckerli, Variante 2

Honig im Topf erhitzen, ohne kochen zu lassen: Mandeln zugeben, gut
mischen; Zucker zugeben, mischen bis aufgelöst. Gewürze, Kirsch, die
hälfte vom Mehl, Orangeat, Zitronat und Orangenschale zugeben, gut
mischen.
 
Restliches Mehl einarbeiten und und zu einem glatten Teig
durchkneten. Eine Zeitlang ruhen lassen.
 
Den Teig auf einem gefetteten und bemehlten Backblech 1 cm dick
ausrollen.
 
In den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen waehrend 15 bis 20 Minuten
backen.
 
Gleich nach dem Backen in Recht- oder Dreiecke schneiden.
 
Je nach Geschmack können die Basler Leckerli noch mit einer
Zuckelglasur ueberzogen werden.




1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z