Englische Ingwerkeks Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    150 g Butter
    150 g Honig
    1 Eigelb
    50 g Mandeln
    50 g Eingelegte Ingwerpflaumen
    2 ts Geriebener Ingwer
    1/2 ts Delifrut
    250 g Weizen;fein gemahlen
    0.313 ts Backpulver
     
    GLASUR
    1 Eigelb
    1 tb Wasser
    60 g Geschälte Mandelhälften
    Butter für das Blech

Plätzchen Zubereitung: Englische Ingwerkeks

Zubereitungszeit: Ruhezeit für den Teig: 3-4 Stunden Backzeit: 20 Minuten
 
Die Butter mit dem Honig und dem Eigelb schaumig rühren. Die
ungeschälten Mandeln zusammen mit dem Ingwer feinhacken und unter
den Teig mengen. Die Gewürze dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver
mischen und unterarbeiten. Den weichen Teig 3-4 Stunden im
Kühlschrank ruhen lassen. Danach den Backofen auf 150 C vorheizen.
Den Teig 1/2 cm dick ausrollen und in 5x7 cm Recktecke schneiden. Das
Eigelb mit dem Wasser verrühren und die Kekse damit bestreichen. Die
Plätzchen mit den Mandelhälften verzieren und dicht nebeneinander
auf das gefettete Blech legen. Auf der mittleren Leiste etwa 20
Minuten backen, bis die Kekse hellbraun sind. Die Ingwerkekse auf
einem Kuchengitter auskühlen lassen und in einer Dose aufbewahren.
 
Portionen: 2


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z