Böhmische Kolatschen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    500 g Mehl
    30 g Hefe
    1/4 l Milch lauwarm
    100 g Butter
    80 g Zucker
    2 Eier
    1 Prise Salz

    FÜR DEN 1. BELAG:

    500 g Quark
    50 g Butter
    200 g Zucker
    2 Eigelbe
    1 Eßl. Speisestärke
    1 Eßl. Rum
    2 Eiweisse

    FÜR DEN 2. BELAG:

    250 g gemahlenen Mohn
    80 g Zucker
    1 Eßl. Semmelbrösel
    1/4 l Milch

    AUSSERDEM:

    1 Eigelb
    250 g Pflaumenmus; (Powidl)
    Butter für das Backblech

Plätzchen Zubereitung: Böhmische Kolatschen

Pro Person ca. : 395 kcal :Pro Person ca. : 1654 kJoule

Aus den Zutaten von Mehl bis Salz nach üblicher Art einen Hefeteig bereiten.

Den Quark mit der Butter, dem Zucker, den Eigelben, der Speisestärke und dem Rum verrühren. Die Eiweisse zu steifem Schnee schlagen und unter die Quarkmasse heben.

Den Mohn mit dem Zucker, den Semmelbröseln und der Milch verrühren, einmal aufkochen und dann abkühlen lassen.

Den Hefeteig in 50 g schwere Stücke teilen, aus jedem Stück einen Fladen mit Rand formen und den Rand mit verquirltem Eigelb bestreichen. Jeden Fladen mit Quark- und Mohnmasse und einem häufchen Pflaumenmus füllen. Die Kolatschen 10 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 200°C vorheizen und die Kolatschen auf der Zweiten Schiene von unten 20-25 Min backen.


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z