Amarena-Plätzchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    250 g Creme fraiche
    100 g Puderzucker
    1 Eßl. Kirschwasser
    1 Unbehandelte Zitrone;
    1Tl abgeriebene Schale
    1 Prise Salz
    300 g Mehl

    Ausserdem:

    Etwas Mehl zum Ausrollen
    1 pk Amarena-Kirschen(360g)
    2 Eigelb z. Bestreichen Hagelzucker

Plätzchen Zubereitung: Amarena-Plätzchen

Creme fraiche und Puderzucker verrühren, Kirschwasser, Zitronenschale und Salz unterrühren. Dann das gesiebte Mehl unterheben. Den Teig ueber Nacht kühl stellen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche 1/2cm dick ausrollen. Abgedeckt etwa 10Min. ruhen lassen. Die Amarena-Kirschen abtropfen lassen. Runde Plätzchen (4cm Durchmesser) ausstechen und mit verrührtem Eigelb bestreichen. Kirschen halbieren und auf die Plätzchen setzen. Mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste backen.

Backzeit: ca. 15-20 Minuten pro Blech

Elektroherd: 175-200?C Gasherd: Stufe 2-3 Umluftherd: 150-175?C


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z