Espresso-Schoko-Plätzchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Für ca. 50 St.
    100 g Butter oder Margarine
    100 g Zucker
    100 g brauner Zucker
    3/10 ts Salz
    1/2 ts gemahlene Vanille
    1 Ei
    150 g Mehl
    1 ts Backpulver
    2 tb Espresso-Pulver (Instant)
    100 g gehackte Mandeln
    50 g weisse Kuvertüre
    50 g halbbittere Kuvertüre

Plätzchen Zubereitung: Espresso-Schoko-Plätzchen

Weiche Butter mit beiden Zuckersorten schaumig schlagen. Salz, Vanille u. Ei zugeben, weiterschlagen.

Mehl, Backpulver, Kakao u. Espresso-Pulver mischen, unter den Teig rühren. Zuletzt die Mandeln u. grob zerhackte Kuvertüre mit dem Rührlöffel unter den Teig heben.

Mindestens 30 Min. kühl stellen.

Dann knapp walnussgrosse Kugeln formen, mit genuegend Abstand nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180Grad (E), Stufe 2 (G) oder 160Grad Umluft etwa 12 bis 15 Min. backen.


> 100 Rezepte Plätzchen



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z