Zwetschgen-Krapfen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    100 g Mehl und
    2 tb Mehl zum Wenden
    Salz
    1 tb Zucker
    1 Ei
    1 tb Öl
    100 ccm helles Bier
    500 g Zwetschgen
    gutes Pflanzenfett zum Ausbacken

    FÜR DIE COGNAC-ZABAIONE:

    2 Eier
    2 tb Zucker
    3 tb Cognac

Plätzchen Zubereitung: Zwetschgen-Krapfen

Aus 100 g Mehl, Salz, Zucker, Ei, Öl und Bier einen Ausbackteig rühren. Zwetschgen waschen, mit Küchenpapier trockentupfen, halb aufschneiden und entsteinen. In den restlichen 2 EL Mehl wenden und anschließend mit 2 Gabeln duch den Ausbackteig ziehen. Portionsweise in dem 180° heißen Fett(in der Friteuse oder in einem Topf auf Stufe 10 der Automatikplatte) 3-4 Minuten goldbraun ausbacken. Für die Sauce Eier, Zucker und Cognac in einen hohen Topf geben und bei milder Hitze (Stufe 3 der Automatikplatte) mit den Quirlen des Handrührers schlagen, bis eine schaumige Creme entstanden ist. Warm zu den Krapfen servieren.


> Plätzchen ohne Schnickschnack von Oma



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z