Nussschnitten Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
    • 100 g Butter
    • 250 g Zucker
    • 2 Eier
    • 100 g Bitterschokolade
    • 1/2 Tl. Zimt gemahlen
    • 1/4 Tl. Nelken gemahlen
    • 250 g Mehl
    • 1 Tl. Backpulver
    • 100 g Haselnüsse gemahlen
    • 30 g Haselnüsse gehackt

    FüR DIE GLASUR
    • 125 g Puderzucker
    • 6 Tl. Zitronensaft

    FüR DIE GARNITUR
    • 1 Pk. Schokoladenstreusel
    • 1 Pk. Zuckerschrift


Plätzchen Zubereitung: Nussschnitten

Butter mit Zucker schaumig schlagen. Eier unterrühren. Schokolade und Gewürze einrühren. Backblech fetten und Teig 20 x 35 cm und 1,5 cm dick aufstreichen. Mit einem dreifach gelegten Streifen Alufolie die Teigmasse abgrenzen. Im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen 40 Min. backen. Danach Alustreifen entfernen, Teigplatte vom Backblech lösen und auf fester Unterlage 5 Min. auskühlen lassen. Danach in Streifen von 2,5 x 5 cm schneiden. Puderzucker mit Zitronensaft glattrühren. Die Streifen damit an der Oberfläche bestreichen, mit Streuseln und Zuckerschrift garnieren.
Wenn die Glasur fest geworden ist, Nussschnitten in Dosen verpacken, damit sie weich werden. Zwischen jede Lage ein Stück Pergamentpapier geben und obendrauf eine Apfelscheibe.


> Plätzchen ohne Schnickschnack von Oma



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z