Walnußtürmchen Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
  • 200 g Butter/Margarine
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 150 g gemahlene Walnüsse
  • 375 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 El. Orangenmarmelade
  • 1 El. Rum
  • 100 g Rohmarzipan
  • 50 g Puderzucker


Plätzchen Zubereitung: Walnußtürmchen

Fett, Zucker, Salz und Eier kurz verrühren. Gemahlene Walnüsse, Mehl und Backpulver hinzugeben und schnell einen Mürbeteig zusammenarbeiten. Im Kühlschrank 30 min. ruhen lassen. Dann auswellen, runde Kekse ausstechen und diese auf Backpapier 15 - 20 min. bei 200 Grad - Heißluftherd 180 Grad - mittlere Schiene - hellbraun backen. In der Zwischenzeit Marzipan mit dem Puderzucker vermengen, auswellen und mit runden Förmchen ausstechen. Die Orangenmarmelade mit Rum verrühren. Je einen Walnußkeks dünn mit Marmelade bestreichen.
Eine Marzipanscheibe darauflegen und mit einem zweiten Walnußkeks zusammensetzen. Puderzucker mit Rum zu einer dickflüssigen Glasur verrühren, die Türmchen damit bestreichen und mit einer halben Walnuß garnieren.


> Weihnachtsplätzchen von A-Z



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z