Springerle Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Allgemein
  • 500 g feines Mehl
  • 500 g Puderzucker
  • 4 Eier
  • etwas Zitronenschale
  • 1 Msp. Hirschhornsalz
  • Stärkemehl
  • Anis


Plätzchen Zubereitung: Springerle

Eier und Zucker schaumig rühren, das gesiebte Mehl darunter mischen und gut durchkneten. Den Teig abdecken und ruhen lassen. Nach mind. 1 Std. den Teig abschneiden, ca. 8-10 mm dick ausrollen und mit Stärkemehl bestäuben. Mit der Springerleform die Motive auf den Teig drücken, danach die einzelnen Bilder ausschneiden und über Nacht bei mäßiger Wärme abtrocknen lassen. Auf ein gefettetes Blech Anis ausstreuen, die Springerle darauflegen und bei 160∞C in ca. 20-30 min. blaßgelb backen.


> Plätzchen ohne Schnickschnack von Oma



1 Teig - 50 Kuchen: So leicht kann backen sein - Wer will guten Kuchen haben, der muss haben 7 Sachen: 6 Grundzutaten und eine Portion Fantasie - fertig ist der Wunderteig! Wie unglaublich vielfältig der ist, weiß die Fangemeinde seit dem ersten Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen. Und jetzt endlich gibt es 50 ofenfrische, neue Rezepte nach dem Wunderteig-Prinzip.

>Die besten Kuchen von A-Z